Ortskommando
1.Gruppe
Seniorengruppe
Wettkampfgruppe
Jugendfeuerwehr
Wettkampfgruppe

FF-Brechtorf startet beim Landesentscheid

Die Freiwillige Feuerwehr Brechtorf beendete mit dem 21. Platz von 30 gestarteten Gruppen beim Niedersächsischen Landesentscheid in Hermannsburg eine erfolgreiche Wettbewerbssaison.

„Zwar mussten wir uns den übermächtigen Gruppen aus dem Bereich Lüneburg geschlagen geben, allerdings haben wir trotz zweier Fehler den amtierenden Bezirkssieger Wentorf aus dem Landkreis Gifhorn hinter uns gelassen“, bilanzierte Ortsbrandmeister und Gruppenführer Olaf Thurow am Ende des Wettbewerbes.

Die Teilnehmer waren bereits am Freitag in die Heide gereist, um sich auf die Wettbewerbsübung vorzubereiten. Dabei stand neben intensiven Übungsabschnitten auf dem Fliegerhorst Faßberg auch der Besuch des Hochseilgartens oder ein gemeinsamer Kegelwettbewerb auf dem Programm. „Dies ist wichtig für den guten Zusammenhalt der Gruppenmitglieder untereinander“, so Thurow." Ein wesentlicher Faktor unserer Leistung ist die kontinuierliche Integration der jüngeren Kameradinnen und Kameraden in das Team der Wettkampfgruppe" resümierte er auf der Wettbewerbsbahn in Hermannsburg.

Im Hinblick auf die aktuelle Diskussion über die Fortführung der Wettbewerbe äußerte sich Thurow skeptisch zu den vorliegenden Standpunkten einzelner Mitglieder des Feuerschutzausschusses. „Die Veranstaltung in Hermannsburg hat gezeigt, dass die Niedersächsischen Feuerwehren hinter dem Konzept der Leistungswettbewerbe stehen. Gerade für kleinere Feuerwehren sind sie ein geeignetes Mittel, die umfangreiche Ausbildung in den Wehren zu unterstützen“.

Landesentscheid in Hermannsburg 2009 



Aller-Zeitung: Dauersieger wieder ganz vorn

Bergfeld und Brechtorf lassen Konkurrenzfeuerwehren hinter sich

Voitze (ww), 11.07.2004. Deutliche Zeichen setzten am Sonntag die Ortsfeuerwehren Bergfeld und Brechtorf, als sie zu den Gemeindewettbewerben der Samtgemeinde Brome antraten. Denn die beiden Dauersieger schafften es auch dieses Mal, sich für die Kreiswettbewerbe am 29. August in Adenbüttel zu qualifizieren. Dabei ließ Bergfeld die Konkurrenz aus Rühen mit fast 100 Punkten Vorsprung hinter sich.

Brechtorf hatte als einzige Wehr zwei Gruppen ins Rennen geschickt, Altendorf und Eischott dagegen wegen krankheitsbedingter Ausfälle keine. Früh aufstehen mussten dazu die Schiedsrichter aus der Stadt Wittingen, dem Boldecker Land und aus der Sassenburg. Die 32 Unparteiischen übernahmen den kompletten Wettbewerb und entlasteten so Gemeindeausbildungsleiter Ulf Kähler. Der freute sich, dass alles wie am Schnürchen klappte. Kein Zwischenfall, kein Protest. Alles war perfekt vorbereitet. Das lag nicht zuletzt an den beiden Wettkampfbahnen, welche die Ortsfeuerwehr Voitze vorbereitet hatte.


 

Die Zeit läuft: Die Brechtorfer Feuerwehr auf dem Weg zum Sieg bei den Samtgemeindewettkämpfen in Voitze (11.07.2004).

Nachdem im vergangenen Herbst die Wettbewerbsbestimmungen vom Landesfeuerwehrverband erneuert wurden, waren neue Kennpunkte auf den Wettkampfbahnen nötig. Die hatten Voitzes Ortsbrandmeister Jürgen Benecke und seine Mannen statt mit Kreide oder Kalk einfach erst einmal mit Pflastersteinen auf der Grasfläche markiert.

Am Ende waren es jedoch nur drei Gruppen, die ein Ticket nach Adenbüttel bekommen konnten. Neben Bergfeld in der Kategorie der Löschgruppenfahrzeuge waren das Brechtorf I und Croya, die sich in der Gruppe Tragkraftspritzen (TS) weiterqualifizierten. Pech hatte die Freiwillige Feuerwehr Ehra-Lessien. Wegen Überschreiten der maximal zulässigen Zeit landete sie am Ende der Tabelle. Wäre die Uhr nicht gewesen, hätte es Rang sieben in der TS-Klasse bedeutet.

Bericht: Detlev Waskow (ww)
Quelle: Aller-Zeitung vom 13.07.2004




 

Früh übt sich: Luca Lemke (3) in Papas Jacke.

Isenhagener Kreisblatt zu den SG-Wettkämpfen

Voitze. Am vergangenen Sonntag konnten sich die Feuerwehren der Samtgemeinde Brome für den Kreiswettbewerb, der am 29.August in Adenbüttel stattfindet, in Voitze qualifizieren.

An den Start gingen 14 Gruppen, aufgeteilt in: 5 Löschgruppenfahrzeuge (LF) und 9 Tragkraftspritzenfahrzeuge (TSF) Gruppen. „Seit 27 Jahren werden die Gemeindewettbewerbe in Voitze ausgetragen“ so der Ortsbrandmeister Jürgen Benecke aus Voitze zum IK. Diese Routine der Organisatoren spürte man. „Der Wettbewerbsplatz ist hervorragend vorbereitet“, so der Gemeindebrandmeister Thomas Krok. 32 Wertungsrichter aus Sassenburg, Boldecker Land und Wittingen bewerteten die Leistungen der Gruppen.

Dieser Wettbewerb setzt sich aus dem alltäglichen Dienstbetrieb der Feuerwehren zusammen: Grundübungen, Einsatzübungen, der Leitereinsatz und natürlich die Menschenrettung standen oben an.

Einzelne Übungsteile werden als Zeittakt bewertet und gehen in die Gesamtbewertung mit ein. Wie das Kuppeln der Saugschläuche und das Verlegen von B-Schläuchen eines Trupps werden mit der Stoppuhr festgehalten. Simuliert wird ein Feuer in einem noch nicht bewohnten Einfamilienhaus mit Garage.

Dort brennt das Dachgeschoss und auf der angebauten Garage liegt eine verletzte Person, die keine Fluchtmöglichkeit mehr hat! Hier muss ein Trupp der Gruppe mit der Steckleiter zur Menschenrettung vor. Ein anderer Trupp fängt an zu löschen. Weitere Aufgaben folgen.

Auch eine Sonderprüfung muss am Ende noch abgelegt werden: Personenrettung aus PKW. Dort muss eine Person aus einem Fahrzeug herausgeholt werden und auf die Trage gelegt werden. In diesem Jahr gelten neue Wettbewerbsbestimmungen. Das Retten einer Person vom Garagendach über die Steckleiter ist hierbei neu. Die Feuerwehren der Stadt Wittingen müssen ihr Können am 14.August in Hagen-Mahnburg unter Beweis stellen.

Quelle: Isenhagener Kreisblatt vom 13.07.2004


 

Alle Gruppenführer der Teilnehmenden Gruppen Das Ticket für den Kreiswettbewerb konnte sich in der LF Gruppe Bergfeld mit 387,3 Punkten sichern. Platz zwei wurde Rühen (292,4) gefolgt von Tiddische (275,2), Brome (273) und Platz fünf belegte Parsau/Ahnebeck (270). In der TSF Gruppe fahren nach Adenbüttel: Brechtorf 1 mit 372 Punkten und Croya mit 346,6 Punkten. Den undankbaren dritten Platz belegte Voitze (331,7). 4. Brechtorf 2 (301,4), 5.Tülau (278,05), 6.Hoitlingen (234,6), 7. Kaiserwinkel (136,7), 8.Zicherie (67,61) und den neunten Platz belegte Ehra mit Zeitüberschreitung und 159,2 Punkten.

Platzierung TSF-Gruppen

Platz  Ortsfeuerwehr  Punkte 
1.  Brechtorf 1  372 
2.  Croya  346,6 
3.  Voitze  331,7 
4.  Brechtorf 2  301,4 
5.  Tülau  278,05 
6.  Hoitlingen  234,6 
7.  Kaiserwinkel  136,7 
8.  Zicherie  67,61 
9.  Ehra-Lessien  Zeitüberschreitung 


Platzierung LF-Gruppen

Platz  Ortsfeuerwehr  Punkte 
1.  Bergfeld  387,3 
2.  Rühen  292,4 
3.  Tiddische  275,2 
4.  Brome  273 
5.  Parsau / Ahnebeck  270 





2003: Doppelsieg für Brechtorfer Wettkampfgruppen

31.08.2003: Mit den Plätzen 1 und 2 bei den TSF-Gruppen bei dem Samtgemeinde-Wettbewerb am 31. August 2003 in Voitze belegten die beiden Brechtorfer Wettkampfgruppen wieder einmal die vordersten Ränge.

Dabei konnte sich die 1. Gruppe mit 430 Punkten und einer fehlerfreien Leistung deutlich von den anderen Mannschaften abgrenzen. Aber auch die 393 Punkte der 2. Gruppe zeigten, dass sich die intensive Vorbereitung gelohnt hat.

Dieses Ergebnis ist um so höher einzustufen, da in der neu aufgestellten 2. Gruppe fünf Mitglieder ohne Wettkampferfahrung teilnahmen, von denen drei erst in diesem Jahr den Grundlehrgang absolvieren werden. So war die Freude bei der Siegerehrung natürlich groß, als nach der Bekanntgabe des dritten Platzes nur noch die beiden Brechtorfer Gruppen übrig waren.





 

Kreiswettkämpfe am 29.08.04 in Adenbüttel Die Brechtorfer Wettkampfgruppe startet am Sonntag bei den Kreiswettkämpfen in Adenbüttel. Startzeit wahrscheinlich zwischen 12 und 14 Uhr.

Platzierung Hier finden Sie die Siegerlisten vom Samtgemeinde Wettkampf 2003 in Voitze. Als Tagessieger mit 430(!) Punkten konnte sich die 1.Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Brechtorf souverän gegen die Mitbewerber durchsetzen.

 


Alle freuen sich auf die neue Homepage. 



Auf geht's: Die 2.Gruppe fährt ein. 



"B-Rohr Wasser marsch!"- und es kommt tatsächlich Die Spannung steigt: Am Sonntag, 11.04.2004 finden die SG-Wettkämpfe der Aktiven in Voitze statt. Die 1.Gruppe startet um 8.00 Uhr.



Brechtorf 1 und Brechtorf 2 nach der Siegerehrung Beide Gruppen habe großartiges geleistet. In vielen Übungsstunden wurde der Erfolg vom Sonntag vorbereitet. Dabei haben die Kameradinnen und Kameraden viel Freizeit geopfert um die Übung möglichst fehlerfrei durchzuführen.



Platzierung