Einsätze 2017
Einsätze 2016
Einsätze 2015
Einsätze 2014
Einsätze 2013
Einsätze 2012
Einsätze 2011
Einsätze 2010
Einsätze 2009
Einsätze 2008
Einsätze 2007
Einsätze 2006
Einsätze 2005
Einsätze 2004
Einsätze 2003
Einsätze 2000
Der Aktiven
Seniorengruppe
Jugendfeuerwehr
Damengruppe
Einsätze 2014

Großeinsatz im alten Netto-Markt in Rühen

20.06.2014, Rühen: Passanten entdeckten gestern gegen 19. 40 Uhr eine Rauchentwicklung aus dem alten Netto-Markt in Rühen. Die Feuerwehrleitstelle löste daraufhin Großalarm für drei Löschzüge der Samtgemeinde Brome aus.

Die Erkundungen des Einsatzleiters Nils Jungermann ergaben einen Brand des Lüfters, der von außen bekämpft wurde. „Beim Blick in das Gebäude waren auch Flammen zu sehen“, berichtet Jungermann.

Darum wurde gleichzeitig über den Eingang ein Innenangriff unter Atemschutz vorgenommen. Das leerstehende Ladenlokal war total verqualmt. Die Löschkräfte setzten einen starken Lüfter ein und öffneten die Zwischendecke, um nach verborgenen Brandnestern zu suchen.

Die Feuerwehren bildeten zwei Brandabschnitte. Zudem überwachten sie das Gebäude von oben mit einer Video-Drohne.

Die Bundesstraße 244 war während des Einsatzes rund eine Stunde gesperrt.

Im Einsatz waren 113 Feuerwehrleute aus Parsau/Ahnebeck, Croya, Tülau, Voitze, Kaiserwinkel, Rühen, Brechtorf, Eischott, Ehra-Lessien, Tiddische, Hoitlingen und Bergfeld. Allein 56 Atemschutzgeräteträger standen bereit.

Großeinsatz vor dem Gebäude: 3 Löschzüge der SG-Brome, 113 Feuerwehrleute im Einsatz ...



... und im alten Netto-Markt: Angriffstrupp sucht nach Brandnestern in der Zwischendecke. (Foto: Behrens)



Verkehrsunfall in Brechtorf

11.06.2014, Brechtorf: Zu einen Verkehrsunfall in Brechtorf wurde die Freiwillige Feuerwehr Brechtorf gerufen. Hier musste ausgelaufenes Öl abgestreut werden. Hierzu wurde die Straße kurz gesperrt, was zu langen Staus im Berufsverkehr führte. Anschließend wurde die Straße der Polizei übergeben.


Verkehrsunfall Ortsmitte in Brechtorf 



Unwetter: Blitzeinschlag in Baum

Rühen, 23.05.2014: Zu einen Brand in einem Baum im Drömling wurde der Löschzug 37 in der Nacht auf Freitag gerufen. Vermutlich durch einen Blitzeinschlag ist ein großer Baum im Drömling zwischen Rühen und Grafhorst in Brand geraten. Die Feuerwehr löschte das Feuer.

Blitzschlag in Baum 



Wasser im Keller

09.05.2014, Brechtorf: Eine böse Überraschung erlebten die Bewohner eines Reihenhauses in Brechtorf. Durch einen Rohrschaden stand das Wasser knöchelhoch im Keller. Mit Wischer und Eimer war da nichts mehr zu machen. Die Feuerwehr Brechtorf musste anrücken. Mit 9 Kameraden wurde der Keller ausgepumpt. Dabei war der neu angeschaffte Nasssauger die gößte Hilfe bei dem Einsatz. Schnell konnte das Wasser aus dem Keller damit abgepumpt werden. Der Nasssauge wurde vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Brechtorf bezahlt und hat sich bei diesem Einsatz mehr als Bezahlt gemacht.

Ölspur in Brechtorf

18.02.2014, Brechtorf: Auf der Vorsfelderstraße musste eine Ölspur abgestreut werden.

Schuppenbrand in Eischott

29.01.2014, Eischott: Am Mittwoch Nachmittag kam es zu einen Brand in einem Schuppen in Eischott. 30 Feuerwehrleute aus Eischott, Brechtorf und Rühen waren im Löscheinsatz. Die Polizei beziffert den Schaden auf mehr als 15.000 Euro. Personen wurden zum Glück nicht verletzt. Vermutlich ist das Feuer durch einen Werkstattofen entstanden. In einer dahinter befindlichen Wand ist es zu einem Schwelbrand gekommen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mußte schwerer Atemschutz eingesetzt werden. Die genaue Ursache für den Brand ist noch unklar.

Bild: Schuppenbrand in Eischott, Foto: Dürheide